Sonntag, 23. November 2014

Happy Happy Fischi Day

...abgeleitet von "Happy happy Lily Day" - eingefleischte How I Met Your Mother Fans wissen was gemeint ist :)

Heute hat meine liebste Schwester Christina, liebevoll "Fischi" genannt, ihren 21. Geburtstag gefeiert. Den gestrigen Tag habe ich damit verbracht, ihr ein paar Köstlichkeiten dafür zu backen, da heute einige ihrer Freunde zu Besuch waren. Natürlich musste da etwas ganz besonderes aufgetischt werden, also entschied ich mich für eine Regenbogentorte (Cupcakes, Brownies und Käseecken gab es auch noch... NIE WIEDER werde ich so viel an einem Tag backen :D).

Die erste Torte die ich überhaupt jemals gebacken habe... und wahrscheinlich auch die letzte haha
Backen ist nicht so meins, das musste ich auch gestern wieder feststellen... so ein Regenbogenkuchen sieht zwar wirklich unglaublich toll aus, aber es ist auch extrem aufwendig... Hilfe...
Aber die Mühe hat sich zum Glück gelohnt, es lief alles glatt und meiner Schwester konnte ich damit auf jeden Fall eine Freude machen...

Hier ein paar Eindrücke:



 




Und so sah das gute Stück von innen aus... Rezept hier: klick


Gestern haben wir in Fischis Geburtstag reingefeiert, war wieder mal sehr lustig und nette Bildchen sind dabei natürlich auch entstanden :D Ich war nur heute wirklich extrem müde, da ich heute Morgen erst um 5 ins Bett kam und gegen 8 Uhr wieder aufgestanden bin, um den Frühstückstisch vorzubereiten, zu schmücken usw... deshalb geht es für mich jetzt wieder direkt ins Bettchen... habt noch einen schönen Abend ihr Lieben :)










Freitag, 21. November 2014

"Atemlos in den Graben, ich fass' es nicht!"

(folgende Story wollte ich eigentlich längst posten (war bereits im August...), jedoch war mein Blog nicht verfügbar... momentan funktioniert alles und ich hoffe das bleibt auch so... toi toi toi!)

Ich war nach der Arbeit noch mit meiner liebsten Anja unterwegs, da sie umzieht und noch einige Dinge aus dem netten schwedischen Möbelhaus benötigte... Ich bin natürlich immer sofort dabei wenn es dort hingeht, ich liebe es mich dort umzuschauen, mir Inspirationen für zu Hause zu holen, Dekokram zu kaufen... und... was ich am meisten dort liebe... IKEA Food. Hehe. Ich muss es ja leider zugeben. Es gibt kaum einen IKEA Trip ohne Restaurantbesuch, vor allem aber geht es nicht ohne einen Abstecher in den IKEA Food Store zu machen. Kennt ihr die Tartes von IKEA? GÖTT-LICH!

Naja, aber darum sollte es eigentlich gar nicht gehen, sondern um die Heimfahrt :D

Auf dem Weg nach Hause war die Straße leider gesperrt, die Umleitung zu fahren war super ätzend, also dachte ich mir, was soll der Geiz, einfach mal den Schleichweg fahren.
Beste Idee ever. NICHT.

Die ganze Zeit während der Fahrt dachte ich mir "hoffentlich kommt mir niemand entgegen...", da der Weg extrem eng war und kaum zwei Autos aneinander vorbei passten... doch kaum war dieser Gedanke zu Ende gedacht, sah ich auch schon den weißen LKW im Gegenverkehr. Na super.

Also bin ich mal schön weit rechts gefahren... noch ein bisschen weiter... und noch ein Stück...
Sodass ich am Ende mit einem lauten Rumms im Graben gelandet bin. Schock meines Lebens.

Mein Auto stand so schief, dass meine Reifen den Boden teilweise nicht mehr berührten, ich hing wortwörtlich in der Luft. Gott sei Dank waren noch andere Schleichwegfahrer unterwegs, die sofort zur Stelle waren, um mich aus dieser misslichen Lage zu befreien. Ich lasse also das Fenster herunter, in meinem Player lief gerade "Atemlos" (verurteilt mich nicht, aber ich liebe das Lied haha)...
Einer meiner netten Retter meinte dann nur "Atemlos in den Graben... ich fass es ja nicht!"
(bzw. in feinstem lokalen Dialekt: "ademlos in de Grawe nei, isch fass es ja net!")
Haha ich musste so lachen!

Zwei Männer stellten sich hinten in meinen Kofferraum, um das Gewicht meines Autos so zu verlagern, dass alle 4 Reifen wieder den Boden berührten... dann schoben sie noch ein wenig an und ich konnte wieder fahren...

Und die Moral von der Geschicht´:
Schleichwege fährt man besser nicht.


 
Zwei Bilder vom letzten Shooting... weil bilderlose Posts dämlich sind.

Mittwoch, 22. Januar 2014

Dinge, die Männer an uns Frauen nervig finden...

Vor einiger Zeit habe ich mal angefangen einen Text zu schreiben, in dem es darum ging, dass Männer es hassen, wenn wir Frauen unser Haar zu einem Dutt verknüddeln oder schlicht und einfach zu einem Pferdeschwanz hochbinden. Diesen Text habe ich allerdings nicht veröffentlicht, weil er dann doch etwas zu kurz und nichtssagend war…


Aber als ich eben ein wenig auf 9gag herum surfte, fiel mir dieses Gif auf:
http://9gag.com/gag/aEwVjEe

Und leider muss ich zugeben, dass ich mich darin wieder erkannt habe :D Wenn ich mit einem Freund von mir shoppen bin, und er sich etwas zu trinken kauft, fragt er mich jedes Mal, ob ich mir nicht auch ein Getränk mitnehmen möchte, wir sind ja noch eine Weile unterwegs… meine Standardantwort: „Nee, ich brauche nichts.“

Und kurze Zeit später frage ich ihn, ob ich einen Schluck abbekomme. Er hat sich bisher nie darüber beschwert, aber ich könnte mir vorstellen, dass es einigen Typen sicher auf die Nerven gehen wird. Vor allem da sich dieses Bild ja doch immer wieder widerholt.

Genauso verhält es sich mit einem Restaurantbesuch, wenn der Herr sich ein riesen Schnitzel oder Steak bestellt, und die Dame es bloß bei einem Salat belässt, man muss ja auf die Figur achten… Doch ab und an, während der netten Unterhaltung, wandert ihre Hand rüber zum Teller des Begleiters, und greift sich ein paar Pommes. Und die Dekotomate. Ja ja, so sind wir Frauen.

(Wobei mir das ja eher weniger passieren würde, ich bin eher von der Fraktion, die erstmal ihre riesen Portion Nudeln, Pizza oder sonst etwas verdückt, und sich dann noch zusätzlich über den Teller der Begleitung hermacht… ob das wohl genau so nervig ist? Abschreckend mit Sicherheit.)

Und wenn wir gerade beim Thema Restaurantbesuch sind… das ist ja auch manchmal ein Akt, bis man sich entschieden hat, in welches Lokal es denn bitte gehen soll.

Er: „Wo würdest du denn gerne essen gehen?“
Sie: „Keine Ahnung, ist mir eigentlich egal… entscheide du.“
Er: „Ok… ich hätte Lust auf Chinesisch.“
Sie: „Ernsthaft…? Da habe ich jetzt so gar keinen Hunger drauf… und von dem ganzen Geschmacksverstärker bekommen ich immer Bauchkrämpfe“
Er: „Hm na schön… wie wäre es dann mit Indisch?“
Sie: „Ehm… das ist fast genau wie Chinesisch, nur schärfer!“
Er: „Mexikanisch?“
Sie: „Das ist so teuer… und die Auswahl lässt teilweise auch wirklich zu wünschen übrig…“
Er: „Tja… bleibt nicht mehr viel… Aber weißt du was cool wäre? Das American Diner, da wollte ich schon so lange mal hin!“
Sie: „Eeew… weißt du wie fettig das Essen dort ist??“
Er: „Und?“
Sie: „Ach weißt du was… lass uns einfach zu unserem Lieblingsitaliener gehen…“
Er: -.-

Wer kennts? :D

Um noch einmal zu den Haaren zurück zu kommen. Ich habe es wirklich schon oft gehört, dass viele Männer nicht so sehr auf zusammengebundenes Haar stehen, es nimmt der Frau „ein Stück ihrer Weiblichkeit“. Denn ein Pferdeschwanz ist nun mal keine Frauenfrisur, sondern eine Pferdefrisur.

Dabei ist es doch so praktisch wenn wir unser Haar so tragen. Vor allem im Büro. Wenn es stressig ist, nervt es mich, wenn mir dann auch noch einzelne Haarsträhnen ins Gesicht fallen, weshalb ich auch immer einen „Notfall-Haargummi“ griffbereit habe. Und beim Sport ist es sowieso unabdingbar, die Haare zusammen zu binden… Es gibt ja wohl kaum ein ekligeres Gefühl, als Haare im verschwitzen Nacken kleben zu haben… 
Und noch schlimmer als ein Pferdeschwanz, ist ja ein Dutt. Omafrisur. Ich kenne genug Männer die das absolut schrecklich finden.

Was Kleidung betrifft, mögen die wenigsten Männer alles was haarig ist :D
Fellwesten, Felljacken, Schuhe mit Fellbesatz… steht alles auf der roten Liste. Immer wenn ich meine Fellweste im Büro trage, macht ein Kollege von mir Scherze darüber, dass der Yeti wieder Einzug gehalten hat... haha hoho... ich ziehe sie trotzdem immer wieder an haha



Ansonsten sind Schuhe mit Keilabsatz (zu klobig), Ballerinas (zu kindlich) oder Uggs (hässlich!!! – der Meinung bin ich selbst allerdings auch) gar nicht gerne gesehen.

Wie ist das bei euch, fällt euch spontan etwas ein, was die Herren der Schöpfung nicht leiden können?
Und gibt es Dinge, auf die ihr deshalb verzichtet? Würde mich ja mal interessieren :)


Donnerstag, 16. Januar 2014

Stilmix

Als ich heute von der Arbeit nach Hause kam, wartete mein neues Handy auf mich, welches ich mir gestern Abend bestellt hatte... 

Es wurde das Samsung Galaxy S4 :) Ich freue mich total, endlich kein iPhone mehr zu haben haha

Viele Leute, die einmal ein iPhone hatten, wollen ja nie wieder etwas anderes und loben Apple in den HImmel... Die Handys sind ja "idiotensicher und so einfach zu bedienen!" - als ob es eine komplizierte Wissenschaft wäre, mit anderen Smartphones zurecht zu kommen... Diese seltsamen Argumentationen... :D

Ich bin jedenfalls froh dass ich mir einfach eine neue Speicherkarte kaufen kann wenn ich mal wieder zu viele Fotos auf dem Handy habe und dass es nun auch viel einfacher sein wird mal schnell Musik auf das Handy zu ziehen... Ich freu mich :)

Welche Handys habt ihr und wie zufrieden seid ihr damit? Seid ihr eher pro oder anti - iPhone eingestellt? :D

***

Heute Morgen kam ich mal wieder ziemlich spät aus dem Bett und hatte nicht sehr viel Zeit um mich fertig zu machen... als ich dann meine weiße Fellweste nicht gefunden habe (danke Christina -.- haha), hab ich fast nen kleinen Ausraster bekommen... Ihr kennt das sicher, wenn man spät dran ist usw...
Dann fiel mein Blick auf die Lederweste meiner Schwester... also habe ich es damit versucht und fand es gar nicht so schlecht...

Brave pastell Bubikragenbluse trifft auf derbe Bikerweste... ich mags :)















vest - Bershka
blouse - Primark
skirt - H&M

Mittwoch, 15. Januar 2014

blaues Felltier

Mittwoch... Bergfest :D
(Kennt ihr den Ausdruck? Es ist die Mitte der Woche, es ging anstrengend bergauf... und ab morgen gehts steil bergab, dem Wochenende entgegen! Yesss...)

Letzten Samstag war ich das erste mal im Skyline Plaza in Frankfurt, war gar nicht mal so schlecht... viele Shops unter einem Dach und das Beste... ein riiiiesen Food Court haha

Zur Zeit ist in allen Läden großer Sale, so auch bei Zara, wo ich das schöne blaue Karo-Hemd für die Hälfte des Normalpreises ergattern konnte... Ich besitze es bereits in rot, welches eines meiner absoluten Lieblingsteile ist... als ich gesehen habe dass es nun reduziert wurde, musste das blaue auch noch mit..

Dafür bin ich ja Spezialistin, wenn mir ein Teil richtig gut gefällt, habe ich es am liebsten in allen verfügbaren Farben im Schrank hängen ;)






jeans, vest - H&M
boots - Buffalo
blouse - Zara




Montag, 13. Januar 2014

military stripes

Nach einer halben Ewigkeit gibt es mal wieder einen Outfitpost von mir :)
Ich bin nicht wirklich zufrieden mit den Bildern, der Fernauslöser und ich harmonieren einfach nicht gut miteinander... ;) Aber egal, wenn ich wieder bloggen möchte, was ich definitiv möchte, dann muss das reichen.

Heute war ich mal extrem produktiv und bin dementsprechend jetzt ziemlich fertig haha
Ich habe im Büro Überstunden gemacht, war danach im Fitnessstudio und habe anschließend fast eineinhalb Stunden mit kochen verbracht... was es heute gab kann man sich auf instagram anschauen ^^ Dort heiße ich mehlisuperstar

Der Montag wäre dann also geschafft, es kann nur noch besser werden...

Vor kurzem hatten wir leider mal wieder eine Entlassungswelle in der Firma, mittlerweile bereits die dritte die ich miterlebe... Ich durfte zwar bleiben, allerdings wurde mein allerliebster Lieblingskollege entlassen, was uns alle ziemlich getroffen hat... Er fehlt mir schon arg :( Umso mehr freut es mich, dass wir uns morgen in der Frühstückspause treffen und einen Spaziergang machen, so wie wir es sonst immer in den Pausen gemacht haben... Morgen wird ein guter Tag :)

Euch wünsche ich dann schon mal einen schönen Abend... Ich hau mich raus :D
Bin extrem müde und werde sicher bald einschlafen...

Also dann... Bis bald ;)





shirt, skirt - H&M
vest - Pimkie
watch - Marc Jacobs
bracelet - Michael Kors
necklace - Primark



Dienstag, 7. Januar 2014

Happy New Year!

Ein frohes neues Jahr ihr Lieben!
Wenn auch etwas verspätet hehe

Heute war mein erster Arbeitstag nach der Weihnachtspause... das Aufstehen war so hart haha
Aber naja, was muss das muss ne...

Die Weihnachtsfeiertage, Silvester und die freien Tage waren allgemein sehr schön. Weihnachten habe ich gemütlich mit der Familie verbracht, nach den Feiertagen bin ich zusammen mit einer Freundin in die Schweiz gefahren, um ein paar Freunde zu besuchen und dort mit ihnen Silvester zu feiern. Am 28. Dezember ging es los und wir sind bis zum 01. Januar geblieben... Vor Silvester haben wir noch zwei nette Ausflüge zu den Rheinfällen und nach St. Moritz gemacht... Ist schon praktisch Leute im Ausland zu kennen, jetzt bräuchte ich nur noch Bekannte in Spanien oder Italien oder so, für den Sommerurlaub ;D

Hier ein paar Fotos von meinem ersten Schweiz-Kurztrip... Wieso erster? Gab es mehrere?
Dazu später mehr hihi...

Aber jetzt erstmal die Bilderflut :)

RHEINFÄLLE:





ST. MORITZ








SILVESTER:

Spaß im Schnee... :)




An Silvester wurde auch noch richtig schön geschlemmt... es war soooo köstlich :)


HAPPY NEW YEAR!!!

Sooo... nun also zum zweiten Schweiz-Kurztrip....

Freitag Abend war ich ein wenig deprimiert, weil niemand Zeit für mich hatte und ich zu Hause vor Langeweile fast eingegangen wäre... Also habe ich meine Schwester gefragt, ob sie Lust hätte am Montag mit mir in Frankfurt shoppen zu gehen, da in Bayern Feiertag war und dort nicht und Christina auch endlich mal frei hätte, da sie ja am Wochenende immer arbeiten muss...
Da meinte sie: "wir könnten morgen auch einfach in die Schweiz fliegen und bis Montag bleiben..."

Gesagt, getan :D Für solche Spontanaktionen bin ich ja immer sofort zu haben haha
Also war ich 4 Tage in der Schweiz, 3 Tage daheim und dann wieder 3 Tage in der Schweiz xD
Das ist mal voll in Ordnung haha

Das Wochenende war auch richtig toll... Samstag Abend waren wir feiern und Christina meinte, sie hätte schon lange nicht mehr so viel Spaß gehabt, hat mich ja wirklich gefreut :) Sonntag waren wir dann Schlitten fahren und Montag bisschen shoppen bevor es wieder zurück nach Hause ging...

Und hier die zweite Bilderflut :D