Mittwoch, 22. Januar 2014

Dinge, die Männer an uns Frauen nervig finden...

Vor einiger Zeit habe ich mal angefangen einen Text zu schreiben, in dem es darum ging, dass Männer es hassen, wenn wir Frauen unser Haar zu einem Dutt verknüddeln oder schlicht und einfach zu einem Pferdeschwanz hochbinden. Diesen Text habe ich allerdings nicht veröffentlicht, weil er dann doch etwas zu kurz und nichtssagend war…


Aber als ich eben ein wenig auf 9gag herum surfte, fiel mir dieses Gif auf:
http://9gag.com/gag/aEwVjEe

Und leider muss ich zugeben, dass ich mich darin wieder erkannt habe :D Wenn ich mit einem Freund von mir shoppen bin, und er sich etwas zu trinken kauft, fragt er mich jedes Mal, ob ich mir nicht auch ein Getränk mitnehmen möchte, wir sind ja noch eine Weile unterwegs… meine Standardantwort: „Nee, ich brauche nichts.“

Und kurze Zeit später frage ich ihn, ob ich einen Schluck abbekomme. Er hat sich bisher nie darüber beschwert, aber ich könnte mir vorstellen, dass es einigen Typen sicher auf die Nerven gehen wird. Vor allem da sich dieses Bild ja doch immer wieder widerholt.

Genauso verhält es sich mit einem Restaurantbesuch, wenn der Herr sich ein riesen Schnitzel oder Steak bestellt, und die Dame es bloß bei einem Salat belässt, man muss ja auf die Figur achten… Doch ab und an, während der netten Unterhaltung, wandert ihre Hand rüber zum Teller des Begleiters, und greift sich ein paar Pommes. Und die Dekotomate. Ja ja, so sind wir Frauen.

(Wobei mir das ja eher weniger passieren würde, ich bin eher von der Fraktion, die erstmal ihre riesen Portion Nudeln, Pizza oder sonst etwas verdückt, und sich dann noch zusätzlich über den Teller der Begleitung hermacht… ob das wohl genau so nervig ist? Abschreckend mit Sicherheit.)

Und wenn wir gerade beim Thema Restaurantbesuch sind… das ist ja auch manchmal ein Akt, bis man sich entschieden hat, in welches Lokal es denn bitte gehen soll.

Er: „Wo würdest du denn gerne essen gehen?“
Sie: „Keine Ahnung, ist mir eigentlich egal… entscheide du.“
Er: „Ok… ich hätte Lust auf Chinesisch.“
Sie: „Ernsthaft…? Da habe ich jetzt so gar keinen Hunger drauf… und von dem ganzen Geschmacksverstärker bekommen ich immer Bauchkrämpfe“
Er: „Hm na schön… wie wäre es dann mit Indisch?“
Sie: „Ehm… das ist fast genau wie Chinesisch, nur schärfer!“
Er: „Mexikanisch?“
Sie: „Das ist so teuer… und die Auswahl lässt teilweise auch wirklich zu wünschen übrig…“
Er: „Tja… bleibt nicht mehr viel… Aber weißt du was cool wäre? Das American Diner, da wollte ich schon so lange mal hin!“
Sie: „Eeew… weißt du wie fettig das Essen dort ist??“
Er: „Und?“
Sie: „Ach weißt du was… lass uns einfach zu unserem Lieblingsitaliener gehen…“
Er: -.-

Wer kennts? :D

Um noch einmal zu den Haaren zurück zu kommen. Ich habe es wirklich schon oft gehört, dass viele Männer nicht so sehr auf zusammengebundenes Haar stehen, es nimmt der Frau „ein Stück ihrer Weiblichkeit“. Denn ein Pferdeschwanz ist nun mal keine Frauenfrisur, sondern eine Pferdefrisur.

Dabei ist es doch so praktisch wenn wir unser Haar so tragen. Vor allem im Büro. Wenn es stressig ist, nervt es mich, wenn mir dann auch noch einzelne Haarsträhnen ins Gesicht fallen, weshalb ich auch immer einen „Notfall-Haargummi“ griffbereit habe. Und beim Sport ist es sowieso unabdingbar, die Haare zusammen zu binden… Es gibt ja wohl kaum ein ekligeres Gefühl, als Haare im verschwitzen Nacken kleben zu haben… 
Und noch schlimmer als ein Pferdeschwanz, ist ja ein Dutt. Omafrisur. Ich kenne genug Männer die das absolut schrecklich finden.

Was Kleidung betrifft, mögen die wenigsten Männer alles was haarig ist :D
Fellwesten, Felljacken, Schuhe mit Fellbesatz… steht alles auf der roten Liste. Immer wenn ich meine Fellweste im Büro trage, macht ein Kollege von mir Scherze darüber, dass der Yeti wieder Einzug gehalten hat... haha hoho... ich ziehe sie trotzdem immer wieder an haha



Ansonsten sind Schuhe mit Keilabsatz (zu klobig), Ballerinas (zu kindlich) oder Uggs (hässlich!!! – der Meinung bin ich selbst allerdings auch) gar nicht gerne gesehen.

Wie ist das bei euch, fällt euch spontan etwas ein, was die Herren der Schöpfung nicht leiden können?
Und gibt es Dinge, auf die ihr deshalb verzichtet? Würde mich ja mal interessieren :)


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein super Post! :) Wobei ich nie für einen Mann (zumindest langfristig^^) auf das verzichten würde was ich mag - Ballerinas, Dutt und Fellweste ;)

Lena hat gesagt…

Cooler Post! Ist mal was anderes und war wirklich interessant zu Lesen! :-)

lulu hat gesagt…

Super cooler post <3

lulu hat gesagt…

super suesses outfit <3

Vaenyzing hat gesagt…

Hahaha...kenn ich xD
Bei mir ist es immer so, hab ein wunderschönes Spitzenkleid...mein Freund " was ist das denn für ne Gardine" oder deine kurze Haare sehen echt gut aus...paar tage später....willst du nicht wieder lange Haare haben?! Also ich mach natürlich das was ich möchte o. Mir gefällt ^^

Katrin hat gesagt…

Ich mag diesen Blog lesen, eine Menge Spaß. Ich habe die gleichen Gefühle, ich stimme mit Ihnen.

ShanelDion hat gesagt…

hahah geiler post! Thumbs up!

Dein Fashion Blogger
http://shanel-dion.blogspot.de

agneslovechocolate hat gesagt…

bosko!