Freitag, 13. April 2012

Freitag der 13.

Manchmal ist es einfach so, man ist mit einer Situation oder sich selbst unzufrieden, aber man kann sich trotzdem nicht so recht aufraffen, etwas daran zu ändern und zu verbessern, da ist der obligatorische "Tritt in den Hintern" manchmal ganz hilfreich... Ich bekam meinen längst fälligen Tritt heute...

Ich war auf dem Weg zur Arbeit, die Sonne schien, ich habe laut zu "We found love" von Rihanna mitgesungen, und hatte eigentlich ziemlich gute Laune - immerhin ist es Freitag ;)
Im Parkhaus angekommen, läuft mir meine liebste Lieblings-Reinigungskraft aus dem Büro entgegen, wenn diese Frau einen Raum betritt, geht die Sonne auf, ich liebe das, wenn Menschen von Natur aus fröhlich sind :)

Wir begrüßen uns, quatschen ein bisschen, bis sie plötzlich aufhört zu reden und mich irgendwie komisch anschaut... dann sagt sie:

"Warum bist du so dick geworden Melanie?"
Ich, völlig perplex, brachte nur ein verwirrtes"ääääh..." heraus.
"Als du hier angefangen hast zu arbeiten, warst du so schmal, du hast ausgesehen, wie ein Mannequin! Bisschen weniger Süßigkeiten, kein McDoof und mehr Sport, dann wird das wieder."

Ich glaube, so verwirrt habe ich lange nicht mehr aus der Wäsche geschaut, damit rechnet man ja nicht...
Von außenstehenden Person auf das Gewicht angesprochen zu werden, ist nie schön... das nenn ich doch mal ein schönes "Freitag der 13."-Erlebnis :D Wobei ich ja nicht mal denke, dass sie das böse meinte, sie sagte das eher wie eine liebe Mutti, die sich sorgt, weil ihr Kind wie ein Hefekloß aufgeht :D

Und ihr müsst mich jetzt nicht "aufbauen" und mir schreiben, dass ich trotzdem gut aussehe und nicht fett bin, deshalb habe ich das nicht geschrieben ;) Ich wollte das nur mal loswerden... weil ich es so krass fand.
Aber vielleicht habe ich das auch einfach mal gebraucht, um in die Pötte zu kommen, von nichts kommt nichts! :D

Und ihr so? Ist euch heute schon etwas komisches passiert?

edit: Wie passend... gerade bekomme ich einen Anruf von nem Kollegen, es gibt heute nichts gescheites in der Kantine und er fragt mich, ob ich mit zu McDonalds gehe... wenn die Putzfrau mich dort sieht, wundert die sich über nichts mehr :D

Kommentare:

Sisters-Closet, by Lisa hat gesagt…

schön das du das so positiv aufnimmst! Ich würd jetzt wahrscheinlich in iergendeiner Ecke sitzen und heulen und mich total hassen... :)

und auch wenn du meinst du willst/musst das nicht hören... ich finde dich wunderschön und kein bisschen dick oder sonstwas! Du bist einfach süß :) und den gedanken 'dick' oder sowas hatte ich bei dir NOCH NIE!

Aber es ist immernoch am wichtigsten, dass man sich wohlfühlt!

Liebste Grüße,
Lisa <3

Sarah hat gesagt…

Hi du :)
also ich habe ja auch deinen Abnehm Blog verfolgt und deswegen bei dir immer etwas genauer hingeschaut als bei anderen und habe mich bei den letzten 1-2 Posts auch gefragt ob du ein bißchen zugenommen hast ABER (und das sage ich wirklich ehrlich) wirklich wirklich nur ein bißchen also vielleicht so 2 Kilo aber mehr hätte ich wirklich nicht gedacht. UND du bist wirklich nicht dick, kein bißchen. Du hattest einfach Sorgen in der letzten Zeit und ich denke es ist normal wenn du etwas dann zunimmst, das geht doch jedem so. Ich selber stand im Januar auf der Waage und habe fast geheult, 6 Kilo über meinem normalen Gewicht. Horror! Inziwschen habe ich 8 abgenommen und wiege nun wieder soviel wie bei unserer Hochzeit. 4 Kilo habe ich mir noch vorgenommen....ich denke mal du hast sicher keine 6 Kilo zugenommen (sondern weniger) und die hast du sicher auch bald wieder weg
LG

Katya hat gesagt…

Habe im Fitness Studio eine Messung gemacht. Da hieß es: über den Betrag xy Fettanteil bist du eh nicht. Naja:/ ... das hat mich definitiv motiviert jetzt gesünder zu essen.
Verfolge deinen 2. Blog auch schon länger( Paprika speckt ab) Motiviert finde ich immer noch ein bisschen mehr wenn man nicht alleine versaucht etwas zu verändern :)

Sarah hat gesagt…

ps und es ist wahr du siehst trotzdem toll aus (auch wenn du es nicht hören magst) es ist so

Petit et fou hat gesagt…

Hihih... Sorry, aber ich finde die Geschichte sehr lustig... Wenn man mal so darüber nachdenkt, ist es doch süss, dass es noch so ehrliche Menschen gibt.

Mir ist so was ähnliches, in bezug auf meine Haarfarbe, letztens passiert.
Ich hatte im letzten Jahr noch blonde Haare und jetzt bin ich wieder dunkel braun.
Da begegnete mir (auch auf der Arbeit:)) eine Kollegein (die ich länger nicht gesehen habe und sagte: "Ach duu meine Güüüte!"
Ich dachte nur: Aahh hab ich ne Spinne auf der Schulter, oder warum schaut sie mich so an?!
Und da meint sie ernsthaft: "Naja... Also ich weiß ja nicht. Die dunklen Haare??? Sie sehen schon so aus, als würde es Ihnen nicht gut gehen. Aber hmm... Das Blond, ne da sahen sie auch soooo blaß aus..."
Ich wusste garnicht, was ich dazu sagen sollte und dann sprach ich einfach aus, was ich gedacht hab: "Tja, ich würde sagen, ich rasier mir ne Glatze." :D
Sie nahm mir das zum Glück nicht übel! :DD

Aylin. hat gesagt…

Ich kenne das :( Ich hör das oft von alten Klassenkameraden oder Verwandten in der Türkei.. aber es muss sich auch endlich mal was ändern bei mir -.-

Aylin. hat gesagt…

hach ja.. essen :D Sport mochte ich noch nie :/ aber ich will mich jetzt zwingen, weil mir etwa 80% meines Kleiderschrankes nicht mehr passt -.-

Anonym hat gesagt…

Ich muss sagen, dass ich mich, seitdem du wieder angefangen hast zu bloggen, auch gefragt habe, ob du wohl ein bisschen zugenommen hast. Ich würde dich aber auf keinen Fall als dick bezeichnen! Aber wenn du dich selbst unwohl mit deinem Gewicht fühlst, könntest du ja deinen anderen Blog wieder weiterführen? Ich habe den immer gern gelesen.

mehli-superstar hat gesagt…

@Anonym

Stimmt auch, ich habe wirklich wieder zugenommen. Als ich mit meinem SiS Blog angefangen habe, war ich bei knapp 63kg, zwischenzeitlich war ich runter auf 57kg und nun sind es wieder 61... Es war dann doch sehr schwer für mich abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, da sich meine Arbeitszeiten geändert haben und ich morgens nicht mehr frühstücken konnte, das macht bei mir sehr viel aus... Aber es ist gar keine schlechte Idee, den anderen Blog weiter zu führen :)

Seit dem die liebe Reinigungskraft das zu mir gesagt hat, muss ich immer an ihre Worte denken, sobald ich was Süßes essen möchte :D Sie kennt mich schon seit 6 Jahren, als ich in der Firma angefangen habe,wog ich um die 53kg... also kennt sie mich wirklich auch viel schlanker ^^

Domenica hat gesagt…

Ach ich kenn das... eigentlich find ichs ja gut wenn Leute offen sind und über solche Themen reden, aber das war ja grad ein bisschen krass, einfach so aus dem nix :P aber ich mag es auch nicht wenn man mich drauf anspricht, ist immer eine komische Situation, vorallem weil ich ja genau weiss dass mein Gewicht so stark schwankt :P aber finds toll dass du dir jetzt nicht voll die schlechten Gedanken drüber machst ;)
Ah, mein Freitag der 13. ging ganz gut über die Bühne :P

xoxo

Anonym hat gesagt…

Ich weiß, du hast den Post nicht geschrieben, um Komplimente zu kassieren, ABER ich finde du hast eine tolle Figur, ganz ehrlich!

Was machst du genau beruflich? Würde mich wahnsinnig interessieren :)

ela hat gesagt…

ich finde es zwar auch nie nett sowas zu hören...aber andererseits ist es ja auch schön, wenn jmd mal ehrliche kritik anbringt und aus dem richtigen grund (schien sich ja sorgen zu machen, die dame).

und wenn du sowieso auch nicht ganz zufrieden bist, vielleicht auch ein kleiner ansporn mcdoof mal ausfallen zu lassen :-)

Melly hat gesagt…

Geil, mal wieder deine Texte zu lesen. Du musst unbedingt mal ein Buch schreiben! Sooooo schön lässt es sich lesen. :)
Ich kenne das zu gut. :( Ich wog ja auch schon mehr. Also fast 4 Kilo mehr und da haben wirklich ALLE von meinem Mann seine Familie gesagt ich wäre fett. Das war für mich heftig, weil in Sachen aussehen, reagiere ich da schon ziemlich sensibel. Die hatten aber recht, also ich war zwar nie fett, aber es mussten Pfunde purzeln. Zwar habe ich nicht wegen denen abgenommen, sondern durch Stress, aber trotzdem. Bei mir fielen die ersten Pfunde einfach so. Die restlichen verlor ich nur durch meine Ernährungsumstellung. Vorallem abends habe ich die Kohlenhydrate weggelassen. Morgens gab es Obst, Mittags ein normales Gericht, als Nachtisch ein Riegel und abends nur Salat. Ich bin zwar jedes Mal hungrig zu Bett gegangen, dafür freute ich mich umso mehr wieder ein paar Gramm abgenommen zu haben. Ich wog also zu beginn, 58 Kilo und wog dann, und so wenig wog ich noch nie, 48 Kilo. Also 10 Kilo nahm ich ab. Mittlerweile wiege ich wieder 54 Kilo. :( Und will die unbedingt wieder los werden. Also heißt es abends wieder auf Kohlenhydrate zu verzichten und jetzt fällt es mir so irrsinnig schwer. Ich trainiere aber auch drei Mal in der Woche und nehme somit Muskeln auf, deshalb ist die Gewichtszunahme nicht allein durchs fett. ^^
Ich rate dir einfach, morgens Obst zu essen, mittags eine normale Mahlzeit und ein Dessert und abends echt nur Salat. Es wirkt wahre Wunder. Am WE habe ich dann auch gesündigt und habe auch mal abends Kohlendhydrate gegessen. Du wirst sehen, es wird super klappen. Auch ganz wichtig ist 2 Liter zu trinken, durch Tee und Wasser.